Museum

Das Museum Urchigs Terbil besteht aus acht Gebäuden, welche die verschiedensten Bereiche des einstigen Lebensalltags in einem Walliser Bergdorf wiederspiegeln. Eine Weinpresse, ein Wohnhaus, ein Backhaus, eine Kapelle, ein Stadel, eine Mühle, eine Gattersäge und eine Walke liegen im Dorf und am Törbelbach verteilt inmitten einer malerischen Berglandschaft.

Zurück